News

Information zum Präsidiumsbeschluss vom 08.05.2024

23.05.2024

Keine Listung von Veranstaltungen von Vereinen/Verbänden, die nicht Teil des Leichtathletik Verbandes Berlin sind, an Tagen an denen Berliner und/oder Berlin-Brandenburgische Meisterschaften sind, in der KaRiDB.

Am 08.05.2024 hat das Präsidium des BLV einstimmig beschlossen, dass in Zukunft Veranstaltungen von Vereinen oder Verbänden, die nicht Teil des Berliner Leichtathletik-Verbandes sind, nicht mehr in der Dagtenbank gelitet werden sollen, wenn an den Tagen Berliner und/oder Berlin-Brandenburgische Meisterschaften in Berlin stattfinden.

Hintergrund:
Vereine und Verbände die nicht dem Berliner Leichtathletik Verband angehören veranstalten nach der Festlegung der Meisterschaften in Berlin eigene Veranstaltungen und fordern eine hohe Anzahl von Kampfrichtern an. Diese Kampfrichter fehlen dann bei den Meisterschaften. Meisterschaften des Berliner Leichtathletik Verbandes sollten immer Vorrang haben, danach die Mitgliedsvereine und dann der Rest.

Auswirkungen:
Keine Listung Veranstaltungen fremder Verbände in der KariDB. Keine Einladung durch die Arbeitsgruppe Kampfrichtewesen. Aber kein Verbot für Kampfrichter über andere Wege einen Einsatz bei einer entsprechenden Veranstaltugn zu machen. Jedoch wird keine Anwesenheit angerechnet, der Einstaz zählt also u.a. nicht für die Berechnung der Einsätze für den Fehlbetrag.

Autor:
61 mal gelesen